Andrzej Kasprzak

Beschreibung

Auf der Suche nach der idealen Selbstäußerung der Kunst nimmt Andrzej Kasprzak den Betrachter mit auf eine Reise durch Graphiken, Collagen und Malereien, eine zumeist narrative Kunst, die den Gefühlszustand des Menschen thematisiert. Sanfte und vor allem abstrakte Formen spielen in Kasprzaks Werken die größte Rolle, wobei er Emotion und Erfahrung ins Bild einfließen lässt, um es auf diese Weise sprechen zu lassen.

Vita

1963
in Gliwice (Polen) geboren

1988
Studium an der Akademie der Künste in Katowice, Abschluss mit Diplom

1988
Stipendium des Unabhängigen Schlesischen Kulturkomitees

1989/99
Arbeitsstipendium des Polnischen Ministeriums für Kultur und Kunst

1994
Stipendium der Pollock-Krasner Foundation New York

1994-97
Arbeitsstipendium des Frans Masereel Center, Kasterlee (Belgien)

Lebt und arbeitet in Katowice (Polen) und Belgien.