Elvira Bach

Beschreibung

Elvira Bach ist eine jener Künstlerinnen, die das weibliche Geschlecht zum zentralen Gegenstand ihrer neoexpressionistisch anmutenden Werke gemacht haben. Breite Konturen, grobe Strichführungen und wahre Farbexplosionen führen deutlich die moderne, selbstbewusste Frau vor Augen. Dem Betrachter begegnen Hausfrauen, Mütter, Freundinnen, arbeitende Frauen, Ehefrauen oder sinnliche Frauen. In all den Bildern Elvira Bachs ist Rot in seinen verschiedensten Abstufungen als Farbe der Erotik ein Leitmotiv und begleitet jedes Frauenbild auf individuelle Art und Weise.

Vita

1951
in Neuenhain im Taunus geboren

1967-70
Staatliche Glasfachschule Hadamar

1972-79

Studium bei Hann Trier an der Hochschule der Künste Berlin

1972-81
Requisiteurin, Foyerdame und Souffleuse an der Schaubühne am Halleschen Ufer

1982
Artist in Residence, Santo Domingo, Teilnahme Documenta 7 Kassel

1986-92

regelmäßiger Arbeitsaufenthalt im Senegal

1994
Arbeiten am Monumentalgebäude für Fuldaer Gerichtsgebäude/Foyer

1997-00
Arbeitsaufenthalte in St. Lucia 1998 Glasarbeiten in Murano, Italien

2000
Beschäftigung mit plastischen Großskulpturen

2002-04
Bronzeskulpturen

2009
neue Werkgruppe in Schwarzweiß