Hans-Peter Mader

Beschreibung

Hans-Peter Mader, ein Keramiker aus Thüringen, zeichnet sich durch seine künstlerisch und technisch anspruchsvollen Unikatplastiken aus, die zum Beispiel durch die alte Japanische Technik des Raku-Brandes entstehen. Er verwendet oft geometrische Grundformen die durch Malerei und Ritztechnik ihre unverwechselbaren Oberflächen erhalten. Hierdurch entsteht ein ganz eigener Stil mit hohem Wiedererkennungswert, der sich durch sein gesamtes Werk, ob künstlerische Skulptur oder Gebrauchsgegenstand hindurchzieht.

Vita

1951
in Nordhausen geboren

1973/78
Studium an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar, Abschluss mit Diplom Ingeneur Architekt

1978
Zustzstudium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee, Fachgebiet: Plastik und Keramik

1978/81
Assistent im künstlerischen Bereich der Hochschule für Architektur – Weimar Seminarleiter in der künstlerischen Grundlagenausbildung der Hochschule

1982
selbstständig

1989
freischaffend als Keramiker und Plastiker

1994
Sprecher der Künstlergruppe Hohenfelden

2004
Mitglied im Kunstbeirat des Freistaates Thüringen