Hinrich Schüler

Beschreibung

Hinrich Schüler ist ein Landschaftsmaler der besonderen Art. Er lädt den Betrachter ein, ihm in eine grenzenlose Weite von expressiven Farben und ausdrucksstarken Formen zu folgen. Nicht selten stellt er dabei die stärksten Kontraste einander gegenüber, die ein Wegsehen unmöglich machen.

Innerhalb seiner Bilder erzielt er eine extreme Tiefenwirkung, er spielt mit der Perspektive und löst die Horizontlinien in einer Art auf, die den Betrachter förmlich ins Bild saugt.

Vita

1964
in Wittmund geboren

1985
Abitur

1986
Obergefreiter Bundeswehr / Luftwaffe

1987-1991
Studium der Bildenden Kunst und Visuellen Kommunikation an der Universität Oldenburg

1991-1997
als Bildender Künstler freischaffend in Hamburg

1997-2005
als Bildender Künstler freischaffend in Schwäbisch Gmünd

1999
Stipendium 10. Internationales Künstlersymposion Szekesfehervar (Budapest)

2001
Stipendium 12. Internationales Künstlersymposion Szekesfehervar (Budapest)

2003
EnBW-ODR Kunstpreis;
Stipendium ORTE FÜR WORTE, Förderkreis Deutscher Schriftsteller in Baden- Württemberg

2004
Artist-In-Residence-Stipendium in Bethlehem / Pennsylvania, USA

seit 2005
als Bildender Künstler freischaffend in Düsseldorf (Villa Wandershof/Grafenberg)