Jost Heyder

Beschreibung

Die Bilder von Jost Heyder zeichnen sich durch eine großartige Skizzenhaftigkeit aus. Geometrische Formen bestimmen seine Porträts wie Stadtlandschaften. Dabei bewegt er sich auf dem schmalen Grat zwischen Licht und Schatten, sodass seine Bilder Momentaufnahmen gleichen, die der Betrachter kaum zu fassen wagt.

Vita

1954
in Gera geboren, Kindheit und Jugend in Wünschendorf/Elster

1969-73
Abitur in Gera

1975-80
Studium der Malerei und Grafik an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst; Diplomabschluss

1980

Freischaffend in Eisenach

1981
Erster Preisträger der Wettbewerbsausstellung von Kunsthochschulabsolventen der DDR an der HfGB Leipzig
Studienreise nach Kuba

1982-84
Meisterschüler an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden

1982
Mitglied im VBK-DDR

1984
Studienreise nach Armenien und Georgien

1986
Studienreise nach Bulgarien

1987
Lehrauftrag an der PH Erfurt / Mühlhausen, bildkünstlerisches Gestalten

1989-91
Meisterschüler an der Akademie der Künste in Berlin

1991
Studienreise in die Toskana

1994-95
Studienreise nach Südfrankreich

1997
Studienreise in die Türkei

2000
Studienreise nach Namibia und Südafrika

2010
Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Thüringen: Studienaufenthalt in Tunesien