Moritz Götze

Beschreibung

Der Künstler Moritz Götze zeichnet sich durch ein buntes und detailreiches Werk in einem comicartigen Stil aus. In seinen Bildern arbeitet er Geschichte wie Gegenwart auf, er beschäftigt sich außerdem mit dem kunsthistorischen Aspekt. Bisweilen lässt er Zitate von Werken alter Meister in seine Bilder miteinfließen. Götzes Repertoire ist reichhaltig und weitreichend.

Vita

1964
in Halle geboren

1981-1983
Lehre als Möbeltischler

seit 1986
freiberuflich als Maler / Graphiker

1991-1994
Lehrauftrag für Serigraphie, Hochschule Burg Giebichenstein, Halle

1994
Gastprofessur für Serigraphie, École Nationale Supérieure des Beaux Arts, Paris

1996
Kunstförderpreis des Landes Sachsen-Anhalt

1997
Graphikpreis der Vereinigten Zigarettenfabriken Dresden

2000-2004

Gestaltung des Erscheinungsbildes der Leipziger Buchmesse

2008
Bühnenbild „Hamlet“, Neues Theater, Halle