Rolf Barth

Beschreibung

Rolf Barth präsentiert handelsübliche Gegenstände und Lebensmittel mit seiner Mischtechnik aus Acrylfarben, Kreide und Pastellen in ganz neuem Licht. In zarten Farben erheben sich Blumen, aber auch Seifen, Eier oder Gemüse auf seinen Bildern.

Vita

1941
in Stuttgart geboren

1987
Heinrich von Zügel-Kunstpreis der Stadt Wörth / Rhein;
Ausstellung Rathaus Wörth / Rhein

1995
Ausstellung im Kunsthaus Binhold, Köln

1998
Ankauf durch Kunstfonds des Freistaates Sachsen

2000
Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe für Malerei;
Ausstellung im Residenzschloss Dresden

2006
Welde-Regionalkunstpreis für Malerei

2007
Aufnahme der Arbeit „Zukunftsformel“ in die Kunstsammlung der Berliner Charité;
Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe für Malerei

Lebt und arbeitet in Bad Bergzabern.