Stefan Szczesny

Beschreibung

Die Werke Stefan Szczesnys bestechen mit großer Heiterkeit. Sie sind lebendig und einzigartig, was nicht zuletzt an dem breiten Spektrum an Material liegt, dessen Szczesny sich bedient. Der Künstler fertigt Malereien, Arbeiten auf Papier, Druckgraphiken, Skulpturen und Plastiken, Keramikmalereien, Glasarbeiten und übermalte Fotografien an und bleibt dabei seinem Stil treu: Mit wenigen, schwungvollen Linien formt er lebendige Körper, die sich von dem meist flächigen Untergrund abheben und bewegen und in einzigartiger Art und Weise von dem Künstler erzählen.

Vita

1951
in München geboren

1969-75
Studium an der Akademie für Bildende Künste, München

1975
DAAD-Stipendium Paris

1980
Stipendium Villa Romana, Florenz

1981
Organisation der Ausstellung „Rundschau Deutschland“

1982
Stipendium Villa Massimo, Rom

1996
Internationaler Senefelder Preis für Druckgraphik (2. Platz)

Lebt und arbeitet in Köln, New York, Presqúlle de St. Tropez und St. Lucia in der Karibik.